Willkommen


Wir begrüßen Sie auf den Webseiten vom Institut für Baumpflege!

Auf den folgenden Seiten finden Sie zum Institut und allen Arbeitsgebieten ausführliche Informationen.

Wenn Sie Fragen zu unserer Arbeit haben, treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns darauf.

 

Aktuelles zum
Rosskastanien-Sterben


Institut für Baumpflege
Brookkehre 60
21029 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 7241310
Telefax: +49 (0) 40 7212113

Neuigkeiten

Datum: 18.05.2017
RAS-LP 4 wird überarbeitet

Die von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV Köln) herausgegebene Richtlinien zum Schutz von Bäumen, Vegetationsbeständen und Tieren bei Baumaßnahmen (RAS-LP 4) wird jetzt überarbeitet. Die FGSV hat hierzu einen Arbeitskreis eingerichtet. In der vergangenen Woche erfolgte die erste Sitzung unter der Leitung von Frau Dipl.-Ing. Elke Kirst in Berlin. Für diese Überarbeitung wurde auch Prof. Dr. Dirk Dujesiefken vom Institut für Baumpflege eingeladen, der bereits an der letzten Fassung der RAS-LP 4 (Ausgabe 1999) mitgearbeitet hat. Die erste Sitzung ergab einen erheblichen Überarbeitungsbedarf, so dass für die nächsten Bearbeitungsschritte mehrere Termine für das laufende Jahr vereinbart wurden. Bis auf weiteres gilt somit weiterhin die RAS-LP 4, Ausgabe 1999.


Datum: 03.05.2017
Neue Veröffentlichungen vom Institut für Baumpflege

Ergebnisse verschiedener Projekte des Instituts für Baumpflege sind im vergangenen Monat veröffentlicht worden und können nachgelesen werden:

Gaiser, O.; Jaskula, P.; Lichtenauer, A., 2017: Baumkontrolle nach Baumarten differenziert: Fichte, Lärche und Mammutbaum. Jahrbuch der Baumpflege 2017, 21, 233-251.

Dujesiefken, D.; Büttner, T., 2017: Die neue ZTV-Baumpflege – die wesentlichen Änderungen hinsichtlich Inhalt und Struktur. Jahrbuch der Baumpflege 2017, 21, 267-272.

Stobbe, H.; Dujesiefken, D., 2017: Einfluss von Schnittmaßnahmen in der Krone auf die Massaria-Krankheit der Platane. Jahrbuch der Baumpflege 2017, 21, 290-301.

Fay, N.; de Berker, N., de Groot, J.-W., Dujesiefken, D., 2017: Die Berücksichtigung des Lebenszyklus von Bäumen in der Baumpflege. Jahrbuch der Baumpflege 2017, 21, 302-310.


Datum: 02.05.2017
Dr. Horst Stobbe auf der Arbor Berlin

Am 12. und 13. Mai 2017 findet auf dem Gelände der Späth’schen Baumschulen die diesjährige Arbor Berlin statt. Hier gibt es Workshops und Vorträge rund um das Thema „Professionelle Baumpflege“. Am 13. Mai 2017 hält Dr. Horst Stobbe dort einen Vortrag zur Jungbaumpflege. Der fachgerechten Erziehung von jungen Bäumen ist ein Spezialgebiet des Instituts für Baumpflege. Zu diesem Thema bietet das Institut auch ein- und zweitägige Praxisseminare für Kommunen und Straßenbauämter an. Der Vortrag in Berlin fasst die Grundzüge einer fachgerechten Jungbaumpflege praxisgerecht zusammen.


[Alle Neuigkeiten]

 

FLL-zertifizierter Baumkontrolleur

Der Qualifikationsnachweis auf Basis der FLL-Baumkontrollrichtlinie

Hier erfahren Sie mehr ...


Bitte beachten Sie auch die Seminarangebote unserer Kooperationspartner

Klicken Sie hier ...


IfB-Rundbrief

Abonnieren Sie unseren IfB-Rundbrief. Wir informieren Sie gern über Neuigkeiten aus unserem Hause.

Vorname:

Nachname:

E-Mail: