FORTBILDUNG

  

Informieren Sie sich über unsere Seminare, Prüfungen sowie wissenschaftlichen Bücher. Buchen und bestellen Sie bequem hier.

GUTACHTEN & BERATUNG

  

Unsere Schwerpunkte sind Verkehrssicherheit und Baumkontrolle, Baumschutz auf Baustellen, Schadensfeststellung und Gehölzwertermittlung.

FORSCHUNG

  

Erfahren Sie mehr über unsere Forschungsarbeit. Machen Sie sich eine Übersicht über unsere Veröffentlichungen der letzten Jahre.

 

ACHTUNG: Aktuelle Informationen zu Regelungen hinsichtlich Corona (COVID-19)

Bitte lesen Sie hier unsere Regelungen und Maßnahmen zum Gesundheitsschutz. Informieren Sie sich bitte auch direkt vor Beginn Ihres Seminars auf dieser Seite über eventuelle Änderungen und Anpassungen.


DAS INSTITUT

Wir begrüßen Sie auf den Webseiten vom Institut für Baumpflege!

Auf den folgenden Seiten finden Sie zum Institut und allen Arbeitsgebieten ausführliche Informationen. Wenn Sie Fragen zu unserer Arbeit haben, treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns darauf.

 


NÄCHSTE TERMINE ... mehr

 

LETZTE VERÖFFENTLICHUNGEN ... mehr


Dujesiefken, D., 2022:
Baumbiologie und Baumpflege – 40 Jahre Osnabrücker Baumpflegetage und vier Jahrzehnte Forschung für eine baumbiologisch orientierte Baumpflege
38. Osnabrücker Baumpflegetage 2022


Dujesiefken, D., 2022:
Baumschutz auf Baustellen unter besonderer Berücksichtigung der neu überarbeiteten RAS-LP 4
Forstwiss. Beiträge Tharandt, Beiheft 23, 123-133


Dujesiefken, D.; Liese, W., 2022:
Das CODIT-Prinzip – Baumbiologie und Baumpflege
Haymarket Media, Braunschweig, 224 S.


NEUIGKEITEN

20.09.2022

Drei Europäische Standards für die Baumpflege erschienen

Im Rahmen eines Erasmus+-Projektes der EU hat die Arbeitsgruppe "Technical Standards in Treework - TeST" folgende Standards soeben der Öffentlichkeit vorgestellt: Pruning, Cabling/Bracing sowie Tree Planting. Diese englisch sprachigen Standards wurden in den letzten drei Jahren von Fachleuten aus verschiedenen europäischen Ländern sowie des EAC (European Arboricultural Council) erarbeitet. Vertreter Deutschlands in der Arbeitsgruppe war Prof. Dr. Dirk Dujesiefken vom Institut für Baumpflege, Hamburg, sowie Thomas Amtage von amtage Landschaftsarchitektur aus Berlin. Die Arbeitsergebnisse wurden Ende August auf einer Europäischen Konferenz in Pruhonice/Tschechien vorgestellt. Die fertigen Standards sind jetzt verfügbar. Zum kostenlosen Download geht es hier

... mehr
13.09.2022

Tagung „Zukunft der Stadtbäume im Klimawandel“ in Hamburg + digital

Die Stadtbaumtagung am 26. September 2022 wurde aus dem Hamburger Projekt BoBaSt (Bodensubstrat und Baumartenwahl für klimaangepasste Stadtbaumpflanzungen) heraus von der Universität Hamburg, Institut für Bodenkunde, und der BUKEA, Landschaftsplanung und Stadtgrün, organisiert und möchte den Stand der Arbeiten in einem größeren Kontext darstellen. Das Institut für Baumpflege, Hamburg, ist mit zwei Beiträgen beteiligt. Es wurde ein interessantes Programm mit Vertreter:innen aus Wissenschaft und Praxis zusammengestellt, um die aktuellsten Ergebnisse und Entwicklungen von Stadtbäumen im Klimawandel gemeinsam zu diskutieren. Von Seiten des Instituts für Baumpflege sind Dr. Horst Stobbe und Prof. Dr. Dirk Dujesiefken als Referenten dabei. Die Tagung ist kostenfrei. Weitere Informationen finden sich hier

... mehr
13.09.2022

4. Kongress zur Baumkontrolle in Wrocław, Polen, vom 18. bis 19. Oktober 2022

Seit 2018 ist der Baumkontrollkongress ein Forum für den Austausch neuester Erkenntnisse und Erfahrungen unter Fachleuten und Experten. Dieses Jahr kehrt dieser englischsprachige Fachkongress in den Zoologischen Garten von Wrocław zurück und bietet zwei Tage lang Vorträge von führenden Experten auf dem Gebiet der Baumbewertung und Baumpflege. Prof. Dujesiefken hält dort einen Vortrag zum Thema: Baumkontrolle - Regelwerke und die Praxis in Deutschland.
Weitere Informationen zu dieser Tagung finden sich hier

... mehr

IfB-RUNDBRIEF ABONNIEREN

Wir halten Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie hier unseren IfB-Rundbrief.

 Jetzt abonnieren